Aktuelle Informationen


Gottesdienst-Richtlinien

Folgende Richtlinien gelten für unsere Gottesdienste:

Um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen am Eingang von den Besuchern /innen Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und Ankunftszeit erfasst werden. Die Daten werden im Pfarramt gemäß den staatlich vorgegebenen Fristen (einen Monat) unter Beachtung des Datenschutzes nach den landeskirchlichen Vorschriften aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Bitte bringen Sie Ihren Mundschutz mit. Maskenpflicht besteht ab dem 10. Juni nach dem Erreichen des Platzes nicht mehr.

Bitte desinfizieren Sie sich beim Hereinkommen die Hände (entsprechende Desinfektionsmittel sind vorhanden).

Bitte beachten Sie in jeder Situation die Abstandsregeln. Begrüßung oder Verabschiedung per Handschlag sind nicht möglich.

Auf das Singen im Gottesdienst werden wir bis auf Weiteres verzichten!! Wir hoffen auf neue Erkenntnisse, die Singen doch als ungefährlich bewerten.  

Taufgottesdienste (und andere Kasualgottesdienste) werden bis auf Weiteres als eigene Gottesdienste (Taufgottesdienste wie üblich 1x im Monat) im Anschluss an den vorangegangenen Gottesdienst gefeiert (Uhrzeit: 11.15 Uhr).

Auch hier gelten die oben genannten Vorgaben.

Wir freuen uns auf Sie und darauf, trotz Einschränkungen endlich wieder Gottesdienste feiern zu können!

Neuer Präparandenkurs (Konfirmanden 2022)

Nach den Sommerferien werden die Eltern Post vom Pfarramt bekommen.

Informationen aus dem Pfarrbüro

Weitere Informationen aus dem Pfarrbüro

Das Pfarrbüro können Sie dienstags und freitags von 09.00-12.00 Uhr telefonisch erreichen. Besucherverkehr ist weiterhin nicht vorgesehen.

Urlaub Pfarrbüro:

Das Pfarrbüro vom 27. Juli bis 31. Juli und von 10. August bis 14. August wegen Urlaub geschlossen.

Pfarrerin Heike Messerschmitt erreichen Sie telefonisch unter 07272-7000198 (AB) oder per Mail: heike.messerschmitt(at)nospamevkirchepfalz.de.

Urlaub von Frau Pfrin. Heike Messerschmitt

Frau Pfarrerin Heike Messerschmitt hat von 26. Juli bis 14. August Urlaub.

Die Vertretung für Beerdigungen in dieser Zeit übernimmt das Pfarrerehepaar Meyer aus Sondernheim, erreichbar unter der Tel.: 07274-5 00 48 68.

 

Gruppen und Kreise dürfen ab 10. Juni 2020 wieder stattfinden. Für alle gelten die allgemeinen Schutz-und Hygieneauflagen.

 

Besuche, auch Seelsorgebesuche, finden weiterhin nur eingeschränkt statt.

 

Geburtstagsbesuche finden eingeschränkt statt.

 

Die Kita "Villa Kunterbunt" ist wieder für einen eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet.

Termin für Presbyteriumswahlen 2020 bestätigt

Der Wahltermin für die Presbyteriumswahlen am 1. Advent 2020 bleibt gültig – andere Termine im Wahlkalender und das Wahlverfahren wurden den Erfordernissen der „Corona-Zeit“ angepasst.

Die Kirchenregierung hat in ihrer Sitzung am 14. Mai 2020 den Wahltermin für die Presbyteriumswahlen am 29. November 2020 bestätigt. Zuvor hatten sich die Mitglieder in einer ausführlichen Aussprache mit Anträgen der Bezirkskirchenräte Landau und Bad Bergzabern beschäftigt. Landau hatte die rechtliche Prüfung einer möglichen Wahlverschiebung und – falls möglich – eine Verschiebung der Wahlen um ein Jahr beantragt, Bad Bergzabern die Verschiebung auf Sommer oder 1. Advent 2021.

Die rechtliche Prüfung ergab, dass für eine Verschiebung des Wahltermins um mehrere Monate oder darüber hinaus die Kirchenverfassung (KV) geändert werden müsste. Diese bestimmt, dass die Amtsdauer eines Presbyteriums sechs Jahre beträgt. Ein Antrag zur Änderung der Verfassung hätte nach Anhörung der Bezirkssynoden bzw. der Bezirkskirchenräte bei der Tagung der Landessynode am 19. September 2020 verhandelt und entschieden werden können. Die Änderung der Verfassung bedarf einer 2/3 – Mehrheit. Unabhängig vom Ausgang der Abstimmung der Landessynode müssten alle durch die Wahlordnung und den Wahlkalender vorgegebenen Wahlvorbereitungen bis zum 19. September wie rechtlich vorgeschrieben durchgeführt werden.

Da aufgrund der Corona-Pandemie und dem zeitweilig verhängten Lockdown nicht in allen Kirchengemeinden Presbyteriumssitzungen stattfinden konnten, hat die Kirchenregierung den Wahlkalender in vier Punkten geändert. So wird die Entscheidung über die Bildung von Wahlbezirken und Stimmbezirken (Ziffer 1 des Wahlkalenders) auf spätestens 6. Juni 2020 festgesetzt, deren Bestätigung durch den Bezirkskirchenrat auf spätestens 13. Juni (Ziffer 2 des Wahlkalenders). Die Weiterleitung der Angaben an den Landeskirchenrat muss nunmehr bis spätestens 15. Juni erfolgen. Die Bestellung der Wahlausschüsse wird bis spätestens 20. Juni möglich sein. ( A?nderung Wahlkalender)

Ebenso hat die Kirchenregierung die Wahlordnung angepasst. Wichtigste Änderung ist hierbei der Beschluss, die Wahl zu den Presbyterien ausschließlich als Briefwahl durchzuführen. Damit findet die Einrichtung von Wahllokalen für eine Urnenwahl nicht statt. Die Kirchengemeinden haben selbstverständlich die Möglichkeit, auch „Wahlbriefkästen“ am Wahltag, z. B. in der Kirche oder im Gemeindehaus, aufzustellen, so dass die Wahlbriefe persönlich von den Gemeindemitgliedern eingeworfen werden können. Das Ende der Wahlhandlung am 29. November wurde auf 18 Uhr festgelegt. (geänderter Wahlordnung).

Hinweis:

Das Presbyterium ist das Leitungsorgan der Kirchengemeinde und somit einem Gemeinderat einer Gebietskörperschaft vergleichbar, d.h. die Sitzungen des Presbyteriums sind von dem allgemeinen Ansammlungsverbot ausgenommen, so dass Sitzungen in Präsenz unter Beachtung der aktuell geltenden Vorgaben des Infektionsschutzes grundsätzlich stattfinden dürfen.

Speyer, 15. Mai 2020

Gottesdienst im Kirchgarten Knittelsheim an Christi Himmelfahrt

Herzliche Einladung zu unserem Kurzgottesdienst im Grünen bei schönem Wetter an Christi Himmelfahrt, 21. Mai. 28 Menschen haben nach den aktuellen Richtlinien für Gottesdienste in unserem Kirchgarten Platz.

Bitte beachten Sie, dass alle schon genannten Vorgaben auch für die Freiluftgottesdienste gelten.


Podcast: MutWorte

Unsere Kirchen sind geschlossen.
Veranstaltungen und Gottesdienste finden momentan keine statt.
Wir können uns leider nicht sehen.

Dafür können Sie mich hier hören:

Mit Mutworten, Texten, die ich in den letzten Tagen gefunden habe, die mir gut getan haben und die ich auf diese Weise mit Ihnen teilen möchte.
Darüber hinaus finden Sie auch Andachten.
Hören Sie mal rein!
(Hier clicken)

Sanierung Gemeindehaus

Dankeschön!!!!!

 

Vielen Dank allen, die dem Aufruf in unserem Weihnachtsbrief gefolgt sind und für die Sanierung unseres Gemeindehauses gespendet haben!
Insgesamt 6400 € sind bis jetzt zusammengekommen!!!!!!
Eine stolze Summe.
Gerne können Sie auch weiterhin spenden und so mithelfen, dass bald wieder lebendige Gemeindearbeit für alle in unseren Räumen stattfinden kann.


 

Besuchen Sie uns auch bei

Termine:


Gemeindehaus-Sanierung

Unser Gemeindehaus wird saniert. Bis zur Fertigstellung des Gemeindehauses finden die Veranstaltungen gleich nebenan im Kath. Pfarr- und Jugendheim Bellheim in der Hauptstr. 98 statt.